Warum PostInfo?

“Einmal PostInfo – Immer PostInfo”, solche oder ähnliche Aussagen bekommen wir immer wieder zu hören. Uns wundert das nicht.

PostInfo ist Mitte der 90er Jahre aus einfachen Notwendigkeiten entstanden. Der Informationsaustausch stößt häufig auf völlig banale Hindernisse: Telefon belegt,  Kollege nicht am Arbeitsplatz, E-Mails zu wenig beachtet, Informationsweitergabe vergessen, man wollte nicht stören, usw. Auf solche Situationen ist sicherlich schon jeder gestoßen. Die Grundidee war geboren: ”Informationen sollen möglichst einfach und unübersehbar direkt auf dem Arbeitsplatz des Informationsempfängers platziert werden können.”. Wir wussten damals selbst nicht, was wir hiermit ausgelöst haben. Kurz nach Realisierung der ersten Programmversion kam der Wunsch auf, auf ein PostInfo auch genau so einfach antworten zu können. Als wir dieses in die Praxis umsetzten, war das PostInfo-Fieber ausgebrochen. Wir trauten unseren Augen kaum! Innerhalb weniger Monate hatte eine Abteilung mit 6 Mitarbeitern mehrere tausend PostInfos ausgetauscht.  Dabei stiegen  Produktivität und  Zusammenarbeit spürbar.

Was macht PostInfo aus?

  • Einfache Handhabung
  • Informationen werden direkt visualisiert und auch akustisch signalisiert.
  • Einfache Kommunikationsmöglichkeit
  • Informationen werden dokumentiert
  • PostInfo integriert sich das laufende Betriebssystem
  • …usw…

PostInfofieber kann man nicht erklären, man muss es erleben.